Müller lobt Mut von Friedensnobelpreisträger Ahmed

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat den Mut des Friedensnobelpreisträgers, Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed gelobt. „Dieser Mut sollte Vorbild für viele Länder sein – nicht nur in Afrika“, schreibt er in einem Gastbeitrag für die „Welt am Sonntag“. Er bezeichnet Ahmed als jemanden, „der an das große Ganze denkt“.

Ahmed sei jemand, „der weiß, welch große Verantwortung er trägt – und trotzdem mit einem Optimismus an die Aufgaben herangeht, der ansteckt“, schreibt Müller weiter und sichert dem Politiker die Unterstützung Deutschlands zu.

Gerd Müller, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gerd Müller, über dts Nachrichtenagentur