15.5 C
Memmingen
Donnerstag. 05. August 2021 / 31

Mit einem Sportwetten Bonus optimal in die neue Saison starten

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Nach der kurzen Sommerpause sind alle europäischen Topligen in die neue Saison gestartet. Zudem stehen bald auch wieder Partien in der Champions League und in der Europa League neben zahlreichen Länderspielen an, bevor nächsten Juni die EM stattfinden soll. Dieser volle Terminkalender bietet natürlich viele Möglichkeiten zum Fußball schauen und um zu wetten. Hier bietet sich ein Sportwetten Bonus geradezu an.

Die Sache mit dem Bonus ist einfach erklärt. Man registriert sich bei dem Wettanbieter seiner Wahl, tätigt eine erste Einzahlung und nimmt den Bonus mit. Dieser liegt meist bei 100 Prozent. Das bedeutet, dass man beispielsweise 20 Euro einzahlt und dann mit 40 Euro wetten kann, zum Beispiel auf Spiele der Bundesliga. Man muss dabei nicht das komplette Wettguthaben auf einmal setzen, vielmehr kann man mit kleineren Beträgen spielen.

Die richtige Strategie muss dabei jeder für sich selbst festlegen, auch ob man bei seinen Wetten eher auf kleinere Wettquoten geht oder auf Außenseitertipps setzt.

Doch auf jeden Fall sollte man die Umsatzbedingungen des gewählten Sportwetten Bonus genau kennen, denn diese variieren nämlich bei den Wettanbietern. Oft muss man die Bonussumme dabei acht-, neun- oder sogar zehnmal umzusetzen. Die besten Wettanbieter gestalten die Umsatzbedingungen etwas einfacher und fairer. So muss man den Bonus manchmal lediglich fünf- oder sechsmal umsetzen, auch die Mindestquote, die für diese Wetten erreicht werden muss, unterscheidet sich bei jedem Wettanbieter.

Kann ich den Bonus zu echtem Geld machen?

Diese Frage kann man ganz klar bejahen. Für den Fall eines Wettguthabens nach einem Bonus von 40 Euro und der Vorgabe, dass dieses Guthaben fünfmal umgesetzt werden muss, ergeben sich 200 Euro an Mindesteinsätzen, bis ein Gewinn vom Wettkonto auf dem eigenen Bankkonto landen kann. Natürlich müssen dann auch etliche Tipps stimmen, doch auch bei einigen verlorengegangenen Wetten ist es trotzdem möglich, die Umsatzbedingungen zu erfüllen.

Dazu sollte man auch auf den Zeitraum achten, in dem der Bonus umgesetzt werden muss. Das können zum Beispiel 30 Tage, aber auch schon einmal drei Monate sein.

Wer gerne mit höheren Einsätzen spielt, sucht sich vielleicht einen Wettanbieter, der einen dreistelligen Betrag verdoppelt. Dieser kann häufig bis zu 250 Euro betragen, wie zum Beispiel bei Betway.

Es kann zudem nicht schaden darauf zu achten, bei welchem Bookie die Wettsteuer anfällt. Die Wettsteuer von fünf Prozent wird normalerweise bei jeder Sportwette in Deutschland erhoben. Entweder wird diese auf den Einsatz oder auf den Gewinn fällig, doch manche Wettanbieter übernehmen die Steuer auch für ihre Kunden. Das kann einen nicht unerheblichen Unterschied bei seinem Wettgewinn ausmachen. Wettanbieter ohne Steuer haben daher gewisse Vorzüge und man sollte diese bei der Wahl des Sportwetten Bonus unbedingt im Vorfeld beachten.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE