Mindestens 22 Tote bei Bergwerksunglück in China

Chongqing (dts Nachrichtenagentur) – In der Nähe der Stadt Chongqing im Südwesten Chinas sind bei einem Bergwerksunglück am Dienstag mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. In der Kohlemine habe es einen Gasunfall gegeben, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf örtliche Behörden. Insgesamt 28 Menschen hätten in dem betroffenen Schacht gearbeitet, fünf hätten sich retten können, eine Person werde noch vermisst.

In China kommt es unter Tage immer wieder zu Unglücken mit zahlreichen Toten. Allein im Jahr 2013 sollen laut offiziellen Zahlen über 1.000 Menschen in chinesischen Bergwerken ums Leben gekommen sein.

Anzeige