Mindelheim – Memmingen | COVID-19: Drive-In-Station betriebsbereit – Klinikum sorgt für bessere Vorsichtung

Foto: VBF

Im Landkreis Unterallgäu wird am Dienstagnachmittag, 17.03.2020, der erste Drive-In-Schalter beim Kreisbauhof in Mindelheim in Betrieb genommen. Der Drive-In-Schalter beim Bauhof in der Landsberger Straße 45 ist täglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Testen lassen können sich dort Reiserückkehrer mit Krankheitssymptomen sowie Kontaktpersonen von Infizierten. Diese bekommen vom Gesundheitsamt eine Nummer, mit der sie zum Schalter fahren und sich testen lassen können. Getestet werden ausdrücklich nur begründete Verdachtsfälle, die vom Gesundheitsamt ein Ticket mit einer Nummer erhalten haben.

Foto: VBF

 

Im Memminger Klinikum wurde vor dem Haupteingang ein Sichtungszelt aufgestellt. Unter ärztlicher Aufsicht sollen hier bereits im Vorfeld selbstankommende Patienten in Augenschein genommen werden. Es wird dann entschieden, ob eine Behandlung in der Klinik stattfinden muss oder an einen Hausarzt bzw. in die KVA-Notfallpraxis (Telefon 116 117), die ans Memminger Klinikum angrenzt, verwiesen wird. So will man verhindern, dass eine Infektion unkontrolliert ins Krankenhaus eingetragen wird. Man will Patienten und Personal mit dieser Massnahme schützen und den Betrieb uneingeschränkt aufrecht erhalten.