14.6 C
Memmingen
Samstag. 25. September 2021 / 38

Mindelheim | Jugendliche bewerfen fahrenden Pkw mit Holzklotz

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstagnachmittag, 27.07.2021, befuhr ein 76-Jähriger mit seinem Pkw die Brennerstraße in Mindelheim in südlicher Richtung. Auf Höhe der Bushaltestelle der Grund- und Mittelschule standen zwei Jugendliche. Als der Rentner an der Bushaltestelle vorbeifuhr, warf einer der beiden Jugendlichen einen größeren Holzgegenstand (ähnlich eines Klotzes) auf den Pkw und traf diesen an der rechten Fahrzeugseite. Als der 76-Jährige anhielt und die beiden Jugendlichen zur Rede stellen wollte, flüchteten diese vom Tatort. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise ca. 500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Personen, welche insbesondere Angaben zur Identität der beiden Jugendlichen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter 08261/7685-0 zu melden.

Abschließend bittet die Polizei Eltern und Angehörige darum, Kinder und Jugendliche darüber aufzuklären keine Gegenstände, im Winter auch Schneebälle, auf fahrende Fahrzeuge zu werfen. Infolge dessen kann es mitunter zu schweren Verkehrsunfällen mit Verletzten kommen. Ein solches Verhalten ist kein Kavaliersdelikt und die Polizei leitet Ermittlungen wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE