Mindelheim | CSU beim Neujahrsempfang und vor der Tür demonstrieren die Landwirte

Foto: Blackman

Die Landwirte kämpfen weiter und sind da, wo die Politiker sich treffen – am Sonntagvormittag, 26.01.2020, in Mindelheim, Lkrs. Unterallgäu. Die Mindelheimer CSU trifft sich zum Neujahrsempfang und bereitet sich mit ihren politischen Gästen aus München auf den Kommunalwahlkampf in den nächsten Wochen vor. Aber die Landwirte geben keine Ruhe, sie wollen eine Agrarpolitik mit ihnen und nicht über ihre Köpfe hinweg. Die Polizei spricht derzeit von 250 Demonstrationsteilnehmer, Beobachter vor Ort schätzen 300 bis 350 Teilnehmer. Derzeit ist die Innenstadt von Mindelheim gesperrt, Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Manche Straßensperren gelten wohl nur für Traktoren, damit will man verhindern, dass es den Landwirten gelingt, die Zufahrt der CSU-Mitglieder zum Neujahrsempfang zu behindern bzw. zu blockieren. Man hat den Eindruck vor Ort, als ob die CSU den Unmut der Landwirte gerne nicht vor ihrer Tür hat. Das müssen Politiker aber aushalten – das ist gelebte Demokratie!

 

Foto: Blackman