-1 C
Memmingen
Montag. 29. November 2021 / 48

Memmingerberg | Millionenbetrüger geht Grenzpolizei bei Kontrolle ins Netz

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Samstag, 23.10.2021, kontrollierten Fahnder der Grenzpolizei Pfronten gegen Mittag einen 47-jährigen Mann, als er mit seinem Pkw zum Allgäu Airport in Memmingerberg fuhr. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass gegen den serbischen Staatsangehörigen, der sich seit längerem unbekannt in Deutschland aufhält, ein Europäischer Haftbefehl besteht.

Der Mann hatte als Geschäftsführer einer Baufirma in Deutschland Scheinrechnungen in Höhe von über acht Millionen an eine andere Firma ausgestellt und dadurch einen Steuerschaden von über einer Million Euro verursacht. Außerdem gab er gegenüber dem Finanzamt geringere Lohnzahlungen an und verursachte dadurch einen Schaden von rund fünf Millionen Euro gegenüber der Sozialversicherung.

Ihm droht eine Haftstrafe von jeweils fünf Jahren. Der wurde festgenommen und in eine bayerische Justizvollzugsanstalt (JVA) verbracht.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE