Memmingerberg | Der Fahndungscomputer vergisst nichts

Symbolbild

Dass man sich im Leben immer zweimal sieht, hatte sich gestern am Allgäu-Airport bestätigt. Ein 36 Jahre alter Litauer wurde am Allgäu-Airport aufgrund eines bestehenden Haftbefehls festgenommen. Der Litauer hatte im April diesen Jahres betrunken am Memminger Flughafen randaliert. Folglich wurde der 36-Jährige in Gewahrsam genommen. Dabei zertrümmerte er die Sicherheitsglastüre der Flughafenpolizeiwache. Nach der Ausnüchterung und gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung von 900 der Mann damals seine Weiterreise antreten. Nun wurde bei der erneuten Einreise der Restbetrag in Höhe von 1.420 Euro zur Zahlung fällig. Nachdem der Mann den Haftbefehl durch Zahlung nicht abwenden konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.