Memmingerberg – Vorfahrtsverstoß fordert zwei Verletzte und 10 000 Euro Schaden

Am Dienstagmorgen, 29.05.2018, befuhr ein Pkw-Fahrer den Mühlenweg in Memmingerberg, Lkrs. Unterallgäu, in westliche Richtung. Zur gleichen Zeit befuhr eine Pkw-Fahrerin die St2009 in südliche Richtung. Als die Pkw-Lenkerin die Kreuzung geradeaus überqueren wollte, übersah sie die von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Sowohl die Unfallverursacherin als auch die Geschädigte wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und zur Behandlung ins Klinikum verbracht.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.