Memmingen | Taxi gegen Mercedes B-Klasse – drei Verletzte und knapp 100 Schaulustige

2018-07-07_Memmingen_Branunstasse_Machnigstrasse_Unfall_Feuerwehr_0008

Foto: Pöppel

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagnachmittag, 07.07.2018, kurz nach 16.00 Uhr, an der Kreuzung Braunstraße, Machnigstraße, Eduard-Flach-Straße, in Memmingen. Drei Personen wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt.

Ein Taxi fuhr auf der vorfahrtsberechtigten Machnigstraße auf die Eduard-Flach-Straße zu. Nach bisherigen Informationen war ein mit zwei Personen besetzter Pkw auf der Braunstraße unterwegs und kreuzte zeitgleich den Weg des Taxis. Der Aufprall war so stark, dass der schwere Geländewagen auf die Fahrerseite kippte und auf dem Gehweg landete. Die beiden Personen im ungekippten Mercedes mussten von der Feuerwehr Memmingen befreit werden. Vor dem Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich Erst-Helfer um die Verletzten gekümmert.

Alle drei Verletzten wurden vom Notarzt Memmingen und Ottobeuren versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in Kliniken gebracht.

Knapp 100 Schaulustige mussten von der Feuerwehr hinter die Absperrung verwiesen werden. Unter den Gaffern waren Eltern mit ihren Kindern, die die Rettungsarbeiten beobachteten.