12.6 C
Memmingen
Sonntag. 16. Mai 2021 / 19

Memmingen | Siegfried Langer: „Das Buch, das dich findet“- für den Buchpreis ‚SERAPH 2021‘ der Phantastischen Akademie nominiert

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Das Buch, das dich findet‚ ist 2020 erschienen und spielt komplett in Memmingen. Bisher wurden mehr als 20.000 Exemplare davon verkauft (über 1.000 Hardcover, über 5.000 Taschenbücher und über 15.000 E-Books). Bei Amazon hat der Roman mehr als 1.500 Bewertungen von Lesern erhalten.
Gerade eben wurde ‚Das Buch, das dich findet‚ für den Buchpreis ‚SERAPH 2021‚ der Phantastischen Akademie nominiert, im Herbst 2020 war er zudem für den Deutschen Selfpublishing-Buchpreis nominiert.
Das Buch, das dich findet‘ wurde in Eigenregie veröffentlicht, auch das Marketing wurde vom Autor selbst übernommen.
Das Buchcover stammt ebenfalls von einem Memminger Künstler: Ralf Bänecke.
Am 30.04.2021 erscheint die Hörbuchausgabe, aufwändig produziert von Lausch Medien, Hamburg, mit sechs verschiedenen Sprechern.
Auch die Fortsetzung des Romans spielt wieder in Memmingen. Sie steht kurz vor der Vollendung und nimmt starken Bezug zum 20. März 1525, dem Tag, an dem in Memmingen die Bauernartikel verfasst wurden.

Hier ein kurzer Auszug aus dem Werk:

„Hallo Merelie, danke, dass du mir gestern zugehört hast. Das hat mir einen richtigen Powerschub gegeben. Nun bin ich gerade auf einen seltsamen Roman gestoßen: ‚Das Buch, das dich findet‘. Der Anfang verwirrt mich sehr und macht mir Angst. Ich muss unbedingt mit dir darüber reden. Wir treffen uns dann morgen wie verabredet, ja?“

Alinas seltsame WhatsApp-Nachricht ist ihr letztes Lebenszeichen – jetzt ist sie spurlos verschwunden.
Ist Alina ihrem Bruder David in den Tod gefolgt, so wie es die Polizei vermutet?
Merelie, die ihrer Freundin Alina seit Davids Unfalltod tröstend und kraftgebend zur Seite stand, glaubt nicht daran und begibt sich auf die Suche. Ihr einziger Anhaltspunkt ist dieses mysteriöse ‚Buch, das dich findet‘, das Alina so sehr beeindruckt hat. Als Merelie danach recherchiert, stellt sich heraus, dass ein Buch mit diesem Titel überhaupt nicht existiert: in keiner Bibliothek, in keinem Buchladen, in keinem Online-Shop.
Doch eines Tages liegt plötzlich eine Ausgabe davon auf ihrem Bett – und bereits die Widmung auf der ersten Seite stellt ihr bisheriges Leben völlig auf den Kopf.

Der Autor:

Siegfried Langer ist Memminger und bislang sind zehn Romane aus seiner Feder erschienen. Sie sind sowohl von Verlagen (z. B. Ullstein, Amazon Publishing, Münchner Verlagsgruppe) als auch in Eigenregie veröffentlicht worden. Mehr zu seiner Person findet sich auf seiner Homepage.

https://www.siegfriedlanger.de
https://www.amazon.de/Das-Buch-das-dich-findet/dp/3751951008
https://www.buchreport.de/news/seraph-nominierte-fuer-2021-stehen-fest
https://selfpublishing-buchpreis.de/longlist-2020
https://merlausch.de

 

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE