Memmingen | Reifendiebe nachts im Norden unterwegs – Polizei sucht Zeugen

Symbolbild

In den vergangenen Tagen waren Reifendiebe in Memmingen unterwegs.
Der erste Diebstahl ereignete sich in der Zeit von Samstag, 09.11.2019, bis Montag, 11.11.2019. Bislang unbekannte Täter bockten in der Dr.-Karl-Lenz-Straße in Memmingen/Amendingen bei einem Autohändler ein Neufahrzeug auf und entwendeten dann alle vier Kompletträder.
Der zweite Diebstahl ereignete sich ebenfalls am Montag, 11.11.2019, im Zeitraum von 01:00 Uhr bis 08:00 Uhr. Hierbei entwendeten, wie im vorherigen Fall, unbekannte Täter einen Satz Reifen, welcher im Hofraum eines Kfz-Betriebes in der Teramostraße in Memmingen abgestellt war.

Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 2.500 Euro beziffert. Wie auch in den vorherigen Fällen bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331/100-0.