Memmingen | Polizeihubschrauber am Abend über der Stadt – Vermisstensuche!

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Donnerstagabend, 04.06.2020, hat ein Autofahrer einen verwirrten Mann in der Europastraße in Memmingen aufgegriffen. Auf Wunsch brachte der hilfsbereite Autofahrer in die Nähe des Landesgartenschaugeländes (LGS). Er ließ ihn dort aussteigen. Wenig später informierte der Autofahrer die Memminger Polizei und teilte den Vorfall mit. Umgehend machten sich mehrere Polizeistreifen auf dem Weg zum LGS, um nach dem Mann zu sehen. Zum Einsatz kam auch ein Polizeihubschrauber. Der Mann konnte dann im Memminger Westen aufgriffen werden und unversehrt nach Hause gebracht werden.


UPDATE der Polizei

Ein besorgter Mann teilte in den Abendstunden des Donnerstags, 04.06.2020, der Polizei mit, dass er in seinem Pkw einen älteren, orientierungslosen Mann mitgenommen hatte. Er ließ diesen im Bereich des Landesgartenschau-Geländes aussteigen, nachdem er seine Wohnanschrift nicht mehr wusste. Eine im Anschluss angelaufene Suchaktion führte letztendlich zum Erfolg, der ältere Mann konnte wohlbehalten an seiner Wohnadresse in Memmingen angetroffen werden. Bei der Suchaktion waren sechs Streifenbesatzungen, zwei Polizeidiensthunde und ein Polizeihubschrauber eingesetzt.