Memmingen | Polizei zieht mehrere Alkoholfahrer aus dem Verkehr

BlutentnahmeIn der Nacht von Freitag auf Samstag, 10.08.2019, konnte durch die Polizei nach Verkehrskontrollen mehrere Fahrten unter Alkoholeinfluss aufgedeckt werden.

Am Freitagabend, 09.08.2019, gegen 20.30 Uhr, wurde ein 30-Jähriger in der Bahnhofstraße in Babenhausen, Lkrs. Unterallgäu, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige.

Am Samstag, 10.08.2019, gegen 00.00 Uhr, wurde ein 29-Jähriger in der Europastraße in Memmingen kontrolliert. Dabei konnte erheblicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,5 Promille. Der Fahrzeugführer wurde deshalb zur Blutentnahme gebeten. Anschließend wurden der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Gegen 02.30 Uhr, am Samstag, 10.08.2019, wurde in der Bahnhofstraße in Memmingen eine 58-Jährige zur Verkehrskontrolle angehalten. Die Fahrzeugführerin roch deutlich nach Alkohol und räumte vorherigen Alkoholkonsum ein. Trotz mehrfacher Versuche war kein Alkoholvortest möglich. Nachdem die Dame zur Blutentnahme ins Klinikum gebracht werden musste, verweigerte sie jegliches weitere Mitwirken. Die 58-Jährige musste schließlich mit Zwang in das Dienstfahrzeug und dann zur Blutentnahme verbracht werden.

Am Freitagnachmittag, 09.08.2019, gegen 15.30 Uhr, kam es in Memmingen am Stadtweiher zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rollerfahrer und einem Pkw-Führer. Der 73-jährige Rollerfahrer befuhr die Straße am Stadtweiher in Richtung Hart. In einer Rechtskurve kam er zu weit über die Fahrbahnmitte und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim 73-Jährigen einen Wert von über 0,5 Promille. Bei dem Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer leicht verletzt und wurde zur ärztlichen Versorgung und Blutentnahme ins Klinikum gebracht. Bei dem Unfall wurden sowohl Pkw, Roller und Straße beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 2.000 Euro.