13.8 C
Memmingen
Montag. 18. Oktober 2021 / 42

Memmingen | Polizei kontrolliert wieder Fahrzeugumbauten

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Wochenende Freitag, 06.08.2021, bis Sonntag, 08.08.2021, führte die „Kontrollgruppe Poser- und Tuningszene“ des Präsidiums Schwaben Süd/West trotz des schlechten Wetters im gesamten Allgäu erneut zahlreiche Kontrollen getunter Pkw durch.

Hierbei stellten die Beamtinnen und Beamte insgesamt acht Verstöße fest. In zwei Fällen zeigten sie sogenannte „Poserverstöße“ an, da die Fahrzeugführer zu laut oder zu schnell durch die Stadt fuhren. Vier Fahrzeuge waren baulich so verändert, dass die Polizeibeamten sie sicherstellten und einem Gutachter vorführten. Zwei Fahrzeuge davon maßen die Einsatzkräfte mit einem Standgeräusch von 110 dB, deren Schalldämpferanlagen waren komplett „leergeräumt“. Zudem hatten die Besitzer auch den Katalysator entfernt. Auch war an einem Fahrzeug ein größerer Turbolader zur Leistungssteigerung verbaut und das Fahrwerk nicht eingetragen. An zwei Fahrzeugen wurde ein nachgerüstetes Luftfahrwerk gefunden, mit dem die Autos so tief abgelassen werden konnten, dass die Räder in der Karosserie streiften und das Fahrzeug auf dem Boden aufsaß.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE