Memmingen – Ottobeuren | Erneut zwei Unfälle mit verletzten Radfahrern

Symbolbild

Am Mittwoch, 16.10.2019, ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Memmingen erneut zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Radfahrern.
Memmingen | Der erste Verkehrsunfall ereignete sich gegen 15:00 Uhr in der Grenzhofstraße. Ein Pkw-Fahrer, der von der Grenzhofstraße kommend nach links in den Adenauerring abbiegen wollte, übersah eine Radfahrerin, die den Adenauerring überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin zu Boden und musste aufgrund ihrer Verletzungen ins Klinikum Memmingen gebracht werden.
Ottobeuren  | Der zweite Unfall ereignete sich in Ottobeuren um 17:45 Uhr. Eine Pkw-Fahrerin befuhr die Luitpoldstraße ortseinwärts und bog nach rechts in die Mühlbachstraße ein. Dabei übersah sie eine Radfahrerin, die ihr entgegenkam. Beim Zusammenstoß stürzte auch diese Radfahrerin und musste mit leichten Verletzungen ins Klinikum Ottobeuren eingeliefert werden.
Die Gesamtschadenshöhe beider Unfälle wird auf circa 1.600 Euro beziffert.