3.8 C
Memmingen
Dienstag. 27. Oktober 2020 / 44

Memmingen | „Neue Toiletten in der Neuen Welt“ – SPD stellt Antrag

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

In einem Antrag an die Stadt hat die Memminger SPD-Stadtratsfraktion den Neubau einer Toilettenanlage für m/w und für Menschen mit Behinderung auf dem Gelände „Neue Welt“ (Landesgartenschaugelände) beantragt. Die Toiletten sollten sowohl für Nutzer der Parkanlage als auch für Nutzer des Wohnmobilstellplatzes gut erreichbar sein.

Die JUSOs, die Nachwuchsorganisation der SPD, hatte sich an die Stadtratsfraktion der SPD gewandt, um auf das Problem der fehlenden Toiletten in der Neuen Welt in Memmingen aufmerksam zu machen. „Seit einiger Zeit sind die Toilettenanlagen auf dem Gelände der Landesgartenschau nicht mehr zeitgemäß und veraltet“, so Matthias Schemann von den JUSOs. Das führte in der Vergangenheit zu zahlreichen Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade in Pandemiezeiten muss der Aufenthalt an der frischen Luft gefördert werden. Dazu gehören auch ansprechende Toilettenanlagen. Die Anlage in der Außenbewirtschaftung reicht dazu nicht aus.

„In öffentlichen Sanitärräumen geht es in erster Linie um Funktionalität, Hygiene, Pflegeleichtigkeit und Haltbarkeit. Zunehmend Bedeutung erlangen Design und Ästhetik, denn Sanitärräume fungieren auch als Visitenkarten eines Hauses“, so Schemann weiter.
Im Austausch mit der Stadtratsfraktion wurde nun der Neubau einer Anlage beantragt. Dabei sollte Größe der Anlage aus den durchschnittlichen Besucherzahlen der Neuen Welt und des Wohnmobilstellplatzes ermittelt werden. Aktuelle Vorschriften und Hygienestandards sind zu beachten. Die Anlage sollte auch gut vor Vandalismus geschützt sein.

 

Ortstermin im Stadtpark Neue Welt – Skateranlage

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email