Memmingen – Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrollen festgestellt

DrogenschnelltestZwischen Montag, 24.07.2017, und Dienstagmorgen, 25.07.2017, stellte die Polizei bei Verkehrskontrollen drei Drogenverstöße und einen Verstoß nach dem Waffengesetz fest.

Am Dienstag, gegen 04.15 Uhr, wurde in der Augsburger Straße ein 18-jähriger Fahrradfahrer überprüft, der schlangenlinienfahrend und ohne Beleuchtung unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrradfahrer deutlich alkoholisiert war und drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte, die sich bei der weiteren Überprüfung bestätigten.

Am Montag, gegen 23.45 Uhr, wurde ein 19-jähriger Autofahrer am Schrannenplatz kontrolliert, bei dem ebenfalls drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt wurden. Ein Drogenschnelltest ergab auch hier den Hinweis auf Drogenbeeinflussung. Der Mann wurde bereits vor einigen Tagen wegen eines gleichgelagerten Verstoßes auffällig.

Bei einer weiteren Verkehrskontrolle am Montag, gegen 11.20 Uhr, in der Schlachthofstraße wurde ein 23-jähriger Pkw-Führer kontrolliert. Auch bei diesem wurde Drogenbeeinflussung festgestellt.

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagmorgen, gegen 00.50 Uhr, in der Lindenbadstraße wurde bei einem 22-Jährigen ein verbotenes Messer festgestellt, welches er griffbereit mit sich führte. Ihn erwartet eine Anzeige nach dem Waffengesetz.