Memmingen | Lkw-Fahrer mit Handy am Ohr streift Polizeifahrzeug

Symbolbild

In den Nachmittagsstunden des Montags, 13.07.2020, wollte eine Streifenbesatzung einen Lkw-Fahrer kontrollieren, der mit seinem Handy am Ohr in der Fraunhoferstraße in Memmingen-Amendingen auf das Gelände einer Spedition einfahren wollte. Noch bevor die Beamten den Fahrer auf sich aufmerksam machen konnten, fuhr dieser los und touchierte mit seinem Lkw den Streifenwagen. Vor und während des Unfalls hatte er das Handy am Ohr, um sein Telefongespräch durchzuführen. Die Schadenshöhe wird auf circa 1.000 Euro beziffert.