9 C
Memmingen
Donnerstag. 29. Oktober 2020 / 44

Memmingen | Kundgebung junger Frauen anlässlich des Memminger Fischertags

-

ANZEIGE

Corona bedingt konnte der Memminger Fischertag dieses Jahr nicht stattfinden. Trotzdem ließ es sich eine Gruppe junger Frauen am Samstag, 18.07.2020, nicht nehmen verbotenerweise in den Memminger Stadtbach zu „jucken“. Zwar wollte keiner der Damen tatsächlich eine Forelle fangen, jedoch skandierten und sangen sie gemeinsam für das Recht der Frauen zur Teilnahme am Bach-Ausfischen in künftigen Jahren. Zahlreiche Anrufe von Passanten gingen in der Folge bei der Polizeiinspektion Memmingen ein, nachdem die Gruppe zunächst am Schrannenplatz und anschließend am Roßmarkt in den Bach sprang und laut sang.

Zusammen mit dem Organisationsleiter des Memminger Fischertagvereins, sowie dem Vereinsvorstand nahmen Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Memmingen Kontakt zu den jungen Frauen auf. Diese zeigten sich allesamt einsichtig und verzichteten im weiteren Verlauf auf eine Fortführung der gemeinsamen Gesänge. Der Vorfall wird nun rechtlich geprüft, da mehrere Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Raum stehen.
Anlässlich des Nicht-Memminger-Fischertags überwachte der Fischertagsverein mit ca. 60 eigenen Bachaufsichten, dass das Verbot des „Reinjuckens“ in diesem Jahr eingehalten wurde. Die Polizei Memmingen war zeitweise mit sieben Polizeibeamten vor Ort. Es kam sonst zu keinerlei Störungen.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email