19.9 C
Memmingen
Sonntag. 25. Juli 2021 / 29

Memmingen | Junge Täterin raubt Handtasche – Kripo sucht dringend den Verfolger

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwoch, 14.07.2021, um 13:20 Uhr, raubte eine bislang unbekannte Frau gewaltsam die Handtasche einer 89-jährigen Frau in der Memminger Innenstadt.

Die rüstige Rentnerin aus dem östlichen Landkreis Ravensburg war mit ihrer fast gleichaltrigen Schwester die Maximilianstraße in Memmingen entlang gelaufen, als die Täterin ihr die Handtasche vom Arm riss und über die Waldhornstraße in die Kuttelgasse flüchtete. Ein aufmerksamer Passant reagierte beherzt und verfolgte die unbekannte Räuberin bis diese schließlich von der geraubten Tasche abließ. Wie sich jedoch herausstellte hatte sie bereits während ihrer Flucht die Geldbörse des Opfers aus der Tasche genommen, ehe sie von dem Zeugen gesichert werden konnte.

Im Geldbeutel der Rentnerin hatten sich ca. 120 Euro Bargeld befunden. Der offenbar sehr flinken Täterin war es letztlich gelungen mit dem Geld unerkannt zu verschwinden. Unmittelbar eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizeiinspektion Memmingen mussten ergebnislos abgebrochen werden. Das Opfer blieb glücklicherweise unverletzt, zeigte sich jedoch deutlich geschockt.

Die Täterin wird von Zeugen wie folgt beschrieben: Circa 20 Jahre alt und schlank, sie trug eine Jeansjacke, dunkle Hose, weiße Turnschuhe und hatte ihre dunklen Haare zu einem sog. Dutt zusammen gebunden. Die Kriminalpolizei Memmingen hat zwischenzeitlich die Ermittlungen aufgenommen und bittet den Zeugen, welcher die Täterin verfolgte, sich dringend zu melden.

Hinweise zur Tat oder der Täterin werden von der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter Telefon 08331/1000 entgegen genommen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE