Memmingen | In luftiger Höhe gefangen – 39-Jähriger als Slackliner unterwegs auf den Seilen der Wakeboard-Anlage

25-05-2015_BY_Memmingen_Wakeboard_LGS_Spass_Poeppel_new-facts-eu0827

Foto: Pöppel

Am Freitagabend, 29.05.2020, kurz vor Mitternacht, ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums in Kempten die Mitteilung ein, dass ein Mann in den Seilen der Wakeboard-Anlage in der Neuen Welt in Memmingen herumgeklettert, dabei ausgerutscht und hängengeblieben ist. Die zum Einsatz beorderte Polizeistreife fand den 39-jährigen Memminger regungslos mit einem Gurt an den Seilen befestigt vor. Die Feuerwehr Memmingen konnte den Mann dann schließlich aus der misslichen Lage befreien. Er war augenscheinlich wohlauf, wurde jedoch vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Memmingen verbracht, um etwaige Verletzungen auszuschließen.

Das Motiv des Mannes, der sich offenbar unberechtigt, allerdings mit Sicherung auf den Seilen der Anlage bewegte, ist noch unklar.