17 C
Memmingen
Donnerstag. 01. Oktober 2020 / 40

Memmingen | Herbstmarkt statt Jahrmarkt

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Gespräche zwischen Stadt Memmingen und Schaustellern: Herbstmarkt in verkleinerter Form geplant – Jahrmarkt wie gewohnt kann nicht stattfinden

Einen Jahrmarkt in gewohnter Form kann es in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht geben. Der Memminger Jahrmarkt fällt unter das Verbot von Volksfesten, das die Bayerische Staatsregierung erlassen hat. Die Memminger Bürgerschaft muss aber nicht gänzlich auf Jahrmarktfreuden verzichten. Im Oktober soll es einen verkleinerten Herbstmarkt in der Memminger Innenstadt geben, darauf einigten sich heute Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung sowie der Schaustellerverbände. „Ich freue mich sehr über diese Planung eines verkleinerten Herbstmarktes mit familiärem Charakter“, betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder.

Nach positiven Erfahrungen mit verkleinerten Märkten in München, Augsburg und Nürnberg soll auch in Memmingen ein eingeschränktes Angebot an Fahrgeschäften und Buden aufgebaut werden. Es wird weite Abstände und ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept geben. „Die Akzeptanz der Besucherinnen und Besucher auch bei verringertem Angebot und mit den Corona bedingten Einschränkungen war rundweg sehr gut“, berichtete Josef Diebold, Vorsitzender des Schwäbischen Schaustellerverbands von den Erfahrungen in anderen Städten. Die Schausteller werden Veranstalter des geplanten Herbstmarkts in Memmingen sein, ein Hygienekonzept erarbeiten und die Fahrgeschäfte und Buden auswählen, die den Herbstmarkt beschicken.

In den kommenden Wochen wird sich die Zusammenarbeit zwischen den Schaustellern und dem städtischen Ordnungsamt intensivieren, um den Herbstmarkt unter veränderten Bedingungen stemmen zu können. Zeitlich soll der Herbstmarkt in der der für den Jahrmarkt reservierten Spanne stattfinden, von 10.-18. Oktober, wobei auch überlegt wird, etwas früher zu starten und den Markt etwas länger laufen zu lassen. Stattfinden soll der Markt in verkleinerter Form rund um den Westertorplatz. Welche konkreten Flächen bespielt werden, wird in den kommenden Wochen geklärt.

Der Krämermarkt kann dagegen nicht stattfinden, da das Konzept des Krämermarkts mit Verkäuferinnen und Verkäufern, die vielfach sehr unterhaltsam ihre Waren feilbieten und dabei Menschentrauben zusammenkommen, aktuell nicht umgesetzt werden kann.

 

UPDATE, 14.09.2020

Jahrmarkt fällt aus, nun auch der Memminger Herbstmarkt 2020 abgesagt

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email