Memmingen | Fahrradhüpfen endet auf Frontscheibe von Pkw – Neunjähriger verletzt

Symbolbild

In den Nachmittagsstunden des Dienstag, 15.10.2019, befuhr ein Pkw-Lenker die Beslerstraße Memmingen in Fahrtrichtung Buxacher Straße.

Er nahm dann plötzlich einen Fahrradfahrer wahr, welcher vom Gehweg auf seinen Pkw zusprang und letztendlich auf der Windschutzscheibe zum Liegen kam. Nach bisherigen Ermittlungen wollte der neunjährige Fahrradfahrer seinen Freunden einen neuen Trick zeigen, wie er von einem erhöhten Vorsprung auf die Straße schanzen konnte.

Leider endete dieser Trick dann wie vorher angesprochen auf der Windschutzscheibe des Pkws. Er musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus verbracht werden. Die Schadenshöhe an dem beinahe neuwertigen Pkw war beträchtlich und wird derzeit auf circa 20.000 Euro beziffert.