Memmingen | Einbrecher im Kindergarten wird von Putzfrau gestört

Symbolbild

Am Dienstang, 08.10.2019, gegen 17.00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in einen Kindergarten in der Kempter Staße in Memmingen ein. Auch hier wurde ein Fenster gewaltsam geöffnet und anschließend der Kindergarten nach Bargeld durchsucht. Offensichtlich wurde der Täter bei seiner Tatausführung durch eine Reinigungskraft gestört, die gerade dabei war ihre Arbeit aufzunehmen. Dem Täter gelang anschließend unerkannt die Flucht. Zu einem direkten Kontakt mit der Reinigungskraft kam es nicht.
Entwendet wurde nichts, jedoch entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen geführt. Etwaige Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08331/100-0 mit der Kripo Memmingen in Verbindung zu setzen.