Memmingen | Das Ehrenamt versüßen – Fünf Gutscheinpakete für einen Jahrmarktsbesuch

Mit Lebkuchenherz und Bummelpass kann es bald auf den Jahrmarkt gehen (v.l.): Franz Vetter jun. und Franz Vetter sen. als Vertreter der Schausteller, Sabine Braun, Projektkoordinatorin Ehrenamtskarte, Alexandra und Rita Lutzenberger, OB Manfred Schilder, (davor) Katharina und Theresa Stetter mit ihrer Mutter Sonja Stetter (hinten), Alina Hau, Hans Jürgen Schwarz und Margarita Rothenbacher. – Foto: Stadt Memmingen

Verlosung unter Inhabern der Ehrenamtskarte: Fünf Gutscheinpakete für einen ausgiebigen Jahrmarktsbesuch überreichte Oberbürgermeister Manfred Schilder an glückliche Gewinner

Die ersten Lebkuchenherzen des Memminger Jahrmarkts 2019 mit der zuckrigen Aufschrift: „Ehrenamt – ein Dankeschön wert!“ überreichte Oberbürgermeister Manfred Schilder an glückliche Gewinnerinnen und Gewinner einer Verlosung unter Inhabern der von der Stadt Memmingen ausgestellten Ehrenamtskarte: Rita Lutzenberger, Margarita Rothenbacher, Hans Jürgen Schwarz, Alina Hau und Markus Stetter haben zum bunten Lebkuchenherz jeweils einen „Bummelpass“ mit von Schaustellerinnen und Schaustellern gesponserten Freikarten für diverse Fahrgeschäfte sowie Verzehrgutscheine erhalten.

Wir wollen Ihnen mit dieser kleinen Geste das Ehrenamt versüßen“, betonte Manfred Schilder und hängte jeder Gewinnerin und jedem Gewinner mit großer Freude das Lebkuchenherz um den Hals, einer hohen Auszeichnung gleich. „Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird – Ehrenamt ist unbezahlbar“, zitierte der Oberbürgermeister. „Sich für andere einzusetzen, darauf kommt es an in der Gesellschaft. Ich danke Ihnen von Herzen für Ihr Engagement“, betonte der OB. Er dankte auch Franz Vetter junior, Franz Vetter senior sowie Richard Einsiedler für die Unterstützung der Verlosungsaktion durch die Schausteller. 152 Ehrenamtliche hatten an der Verlosung der Gutscheinpakete teilgenommen.