Memmingen – BRK-Rettungshundestaffel übt in Kinoräumen

07-05-2014-memmingen-unterallgaeu-brk-rettungshundestaffel-ausbildung-kino-poeppel-new-facts-eu20140607_0001

Foto: Pöppel

Am Samstag, 07.06.2014, gehörten die Vorführräume im Memminger Cineplex der Rettungshundestaffel des Bayerischen Roten Kreuzes Memmingen/Unterallgäu. Eine Vielzahl von Einsätzen der Rettungshunde spielt sich um freien Gelände ab. Dort haben die Hunde unter den Pfoten vertrautes Gebiet – Sand, Kies, Teer, Waldboden etc. – auch die Ausbreitung der Gerüche verhält sich im Freien anderst wie in geschlossenen Räumen. Aus diesem Grund wurden die Hunde zum Sucheinsatz im Kino eingesetzt. Hier mussten sie sich im dunklen durch die Sitzreihen mühen, sich umstellen bezüglich der aufgenommenen Witterung. Auch die Treppe und der glatte Boden waren für die Hunde eine Herausforderung, die sie aber alle meisterten. Die Ausbildung der Hunde im Kino soll die Hunde auf eine weitere Ausbildungskomponente vorbereiten, den Einsatz in Trümmerfeld und zerstörten Gebäuden nach Naturkatastrophen.

 

Anzeige