Memmingen | Betrunkener randaliert in Obdachlosenunterkunft

Symbolbild

Am Freitagabend kam es zwischen zwei Bewohnern einer Memminger Obdachlosenunterkunft zu einer Streitigkeit, bei welcher einer der Beteiligten sein Gegenüber beleidigte, Fensterscheiben der Unterkunft einschlug und sich hierbei leicht verletzte. Im Klinikum drohte er den zwischenzeitlich dazu gerufenen Polizeibeamten mit dem Tode und wurde nach der Behandlung seiner oberflächlichen Verletzungen in Gewahrsam genommen, um weitere Straftaten zu verhindern. Den Herrn erwarten nun Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung.