Memmingen | Angreifer mit Tierabwehrspray abgewehrt – Ärger im Erlenweg wegen einer Zigarette

Symbolbild

In den Nachmittagsstunden des Mittwoch, 28.08.2019, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 23-Jährigen und einem 29-jährigen Mann in einer Unterkunft im Erlenweg in Memmingen.

Hintergrund war, dass der 29-Jährige vom 23-Jährigen eine Zigarette forderte, welche dieser nicht herausgeben wollte. Daraufhin griff der 29-Jährige den jüngeren Mann an, wobei dieser den Angriff durch den Einsatz eines Tierabwehrsprays abwehrte. Der Aggressor stand deutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Bei der Aufnahme durch die Streifenbesatzung stellte sich heraus, dass dieser auch kurze Zeit zuvor einen weiteren Mitbewohner angegriffen und ihm mit dem Fuß in den Bauch getreten hatte. Der Aggressor verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam, ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.