Memmingen – Amendingen – Nach einer Unfallflucht meldet sich ein 26-Jähriger mit 1,2 Promille bei der Polizei

Blutentnahme Alkohol DrogenIn den frühen Abendstunden des Dienstag, 24.10.2017, befuhr ein 26-Jähriger die Fraunhoferstraße in Amendingen in östlicher Richtung. Aus Unachtsamkeit fuhr er auf einen stehenden Pkw auf, welcher wegen einer roten Ampel an der Kreuzung Fraunhoferstraße/Rudolf-Diesel-Straße stand. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Der 26-Jährige fuhr nach dem Aufprall einfach weiter und entfernte sich von der Unfallstelle.

Etwa zweieinhalb Stunden später meldete er sich selbst auf der Polizeiinspektion Memmingen und gab an, in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen zu sein. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt.