Memmingen – Amendingen | Jugendliche bei Aufbruch von Kaugummiautomaten auf frischer Tat ertappt

Symbolbild

Am Donnerstag, 27.02.2020, gegen 02:00 Uhr, nachts, teilte ein Anwohner mit, dass in der Pfarrhofstraße in Memmingen-Amendingen drei Jugendliche verdächtig an einem Kaugummiautomat herumhantieren würden. Mehrere sofort dorthin entsandte Polizeistreifen konnten die drei Jugendlichen vor Ort feststellen. Als sie die Polizei sahen, flüchteten sie zu Fuß, konnten aber kurz danach festgehalten werden. Bei Begutachtung des Kaugummiautomaten stellte sich heraus, dass das Münzfach aufgehebelt worden war. Weiterhin konnte das Tatwerkzeug in unmittelbarer Tatortnähe aufgefunden und sichergestellt werden.

Bei den tatverdächtigen Jugendlichen handelt es sich um zwei 16-Jährige und einen 17-Jährigen, die schon öfter polizeilich in Erscheinung getreten sind.