Memmingen-Amendingen | 100 Mädchen und Jungs der Jugendfeuerwehren üben 24 Stunden

2019-05-25_Jugendfeuerwehr_Memmingen_Unterallgaeu_24-Stunden_Uebung__Schule-Amendingen-Brand_Poeppel20190525_0159

Foto: Pöppel

Am Samstagmorgen, 25.05.2019, startete im neuen Feuerwehrhaus Amendingen die 24 Stunden der Jugendfeuerwehren aus Amendingen, Steinheim, Memmingen, Eisenburg, Buxheim, Dickenreishausen, Trunkelsberg, Memmingerberg, Heimertingen und Pless. Rund 100 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren stellen sich vorbereiteten Einsatzszenarien, in denen sie ihr erlerntes Wissen aus dem Feuerwehrbereich anwenden können.

Zahlreiche Einsätze mussten von den angehenden Feuerwehrkräften abgearbeitet werden – Baum über Fahrbahn, Abbinden einer Ölspur, eine ausglöste Brandmeldeanlage (BMA) in einem Betrieb, u.v.m. All dies kennen die Jugendfeuerwehrler von ihren großen Vorbildern aus ihrer Feuerwehr. Die letzten 24 Stunden durften sie nun selbst mal ran. Eine brennende Gartenhütte musste realistisch gelöscht werden, Pumpen mussten zur Wasserförderung in Betrieb genommen werden und immer wieder Schlauchleitungen und Strahlrohre eingesetzt werden. Man konnte in den Gesichtern der Jugendlichen den Spaß sehen, denn sie bei dieser Übung hatten. Ihre Ausbilder, Jugendwarte, Kommandanten und Kollegen unterstützten sie dabei tatkräftig.

Diese jungen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren werden in einigen Jahren selbst auf den Löschfahrzeugen sitzen und anderen zur Hilfe eilen. Die Jugendfeuerwehren sind ein wichtiger Unterbau einer Feuerwehr. Deswegen gilt allen die sich um diese angehenden Feuerwehrler kümmern, ein herzliches Dankeschön. Hervorheben muss man die Feuerwehr Trunkelsberg, die die Einsätzekräfte in den 24 Stunden bestens versorgt hat.

Die zahlreichen Bilder zeigen, welche Anforderungen an die Mädchen und Jungen gestellt worden und mit welcher Freude sie an dieser tollen Übung teilgenommen haben.

 

Bilder vom Samstagvormittag – Begrüßung, Einweisung, Alarmmeldung „Brand Schule Amendingen“ und „Kleinbrand im Freien“

 

Samstag, 13.30 Uhr – Einsatzkräfte der Feuerwehr Buxheim zeigten den Jugendlichen den Einsatz von Spreizer und Rettungsschere – THL

 

Samstag, 15.00 Uhr – Brennender Ölfilm im Rückhaltebecken in der Kläranlage Heimertingen – Löschmittelschaum im Einsatz

 

Samstag, 21.15 Uhr – Brand einer Gartenhütte in Fellheim

 

Samstag, 22.30 Uhr – Vermisstensuche in Steinheim am Feuerwehrhaus

 

Sonntag, 26.05.2019 – Flugzeugabsturz am Flughafen, Löscharbeiten, Waldbrand und Verletzte