0.6 C
Memmingen
Sonntag. 24. Januar 2021 / 03

Memmingen | 79-Jähriger vermisst – Hinweise aus der Bevölkerung erbeten

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]

UPDATE, 27.01.2020, 16.00 Uhr

Ein seit Freitag, 24.01.2020, als vermisst gemeldeter 79-jähriger Memminger konnte am Montagvormittag leider nur noch tot im Gemeindebereich Buxheim neben der Bahnlinie aufgefunden werden. Der an Demenz erkrankte Mann war am Freitag von einer Fahrradtour in die Innenstadt nicht mehr nach Hause zurückgekehrt. Umfangreiche Suchmaßnahmen, auch unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers, verliefen zunächst ergebnislos. Die weiteren Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst (KDD) der Memminger Kriminalpolizei. Aktuell ist von einem Erfrierungstod auszugehen. Eine Fremdeinwirkung ist auszuschließen.


Seit Freitag, 24.01.2020, 15.00 Uhr, wird in Memmingen der 79-jährige Horst P. vermisst.

Zuletzt wurde er im Memminger Westen gesehen. Aufgrund einer Demenz ist der Vermisste möglicherweise orientierungslos. Er ist gut zu Fuß und mit einem weinroten Damenfahrrad unterwegs. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 175 cm groß, schlank, graue kurze Haare, Schnauzbart. Er trägt Brille, graue Hose, gestreifter blau/grauer Pullover, braune Jacke, graue Mütze. Hinweise zum Aufenthalt bzw. Verbleib des Vermissten nimmt die Polizei Memmingen unter Telefon 08331/1000 entgegen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE