Medien: Abchasischer Präsident erklärt Rücktritt

Suchumi (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident der von Georgien abtrünnigen Schwarzmeerregion Abchasien, Alexander Ankwab, hat am Sonntag offenbar seinen Rücktritt erklärt. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Interfax. Am Donnerstag hatte das Parlament in Suchumi ein Misstrauensvotum gegen den Ministerpräsidenten Leonid Lakerbaja angenommen, Ankwab wurde ein Rücktritt nahegelegt.

Am 24. August sollen Neuwahlen stattfinden. Solange soll Parlamentschef Valeri Bganba das Präsidentenamt übernehmen. Die Opposition hatte Ankwab vorgeworfen, die Region in autoritärem Stil zu fuhren. Seit Tagen kommt es zu Protesten gegen die Regierung in der Region.

Anzeige