Marktoberdorf – Thannhausen | International tätige Diebesbande festgenommen – EG „Mietwagen“ erfolgreich

Symbolbild

Nach intensiven Ermittlungen durch die bei der Kriminalpolizei Memmingen eingerichtete Ermittlungsgruppe (EG) „Mietwagen“ gelang es in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Krumbach Anfang September 2019 drei Mitglieder einer international agierenden reisenden Diebesbande festzunehmen.

Ausgangspunkte waren unter anderem Diebstähle aus Registrierkassen am 21.01.2019 in Thannhausen, Lkrs. Günzburg, sowie am 22.01.2019 in Marktoberdorf, Lkrs. Ostallgäu.

Unter den Festgenommenen befand sich auch der Drahtzieher der Gruppe, ein 47-jähriger tschechischer Staatsangehöriger, der in wechselnder Begleitung immer wieder für mehrere Tage aus Tschechien nach Deutschland, Norwegen, Dänemark oder die Niederlande eingereist war, um gezielt kleinere Geschäfte im Einzelhandel anzugehen. Während ein Bandenmitglied die oftmals alleine im Geschäft befindlichen Beschäftigten ablenkte, öffnete der andere unbemerkt die Ladenkasse und entwendete das darin befindliche Bargeld.

Der 47-jährige Familienvater und seine jeweiligen Begleiter stehen im Verdacht, allein in Deutschland mindestens 55 Diebstähle mit einen Gesamtschaden von 38.500 Euro begangen zu haben. Inländische Tatorte fanden sich im Freistaat Bayern und darüber hinaus in Thüringen, Hessen, Nordrhein-Westfahlen, Baden-Württemberg.

Der eigens eingerichteten Ermittlungsgruppe gelang es nun, den 47-jährigen Initiator, dessen gleichaltrige Ehefrau, sowie einen 36-jährigen estnischen Staatsangehörigen an einer Tankstelle in Dresden kurz vor ihrer geplanten Wiederausreise festzunehmen. Dabei wurden insgesamt 3.000 Euro Bargeld aufgefunden und zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt. Ebenso wurde ein zur Tat benutzter Pkw zur Einziehung beschlagnahmt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen ordnete die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Dresden gegen alle drei Tatverdächtige die Untersuchungshaft wegen des Verdachts des schweren Bandendiebstahls an. Sie befinden sich zwischenzeitlich in bayerischen Justizvollzugsanstalten in Haft.