Marktoberdorf | Spezialkräfte stürmen in falsche Wohnung – Stadtrat und Ehefrau im Schlafzimmer überrascht

Foto: Pöppel/Symbolbild

Der Vorfall ist erschreckend, aber es kommt immer wieder vor. Die Kollegen vom Kreisboten in Kaufbeuren haben die Geschichte aufgearbeitet, deswegen hier nur der Anfang …

Die Geschichte, die hier folgt, könnte aus dem Kino stammen: „Mission Impossible“ live aus Marktoberdorf im Landkreis Ostallgäu. „Wir kamen uns tatsächlich vor wie im Film“, sagt Erich Nieberle. Er schüttelt den Kopf, als wirke die Erinnerung immer noch nicht real und beginnt zu erzählen.

Sehr früh an einem Juni-Morgen des vergangenen Jahres werden Erich Nieberle und seine Frau Regina Renner durch Geräusche wach, die sie zuerst im Flur des Mehrfamilienhauses, dann direkt in ihrer Wohnung vermuten. Sekunden später geschieht dann das Unfassbare: Drei schwarz vermummte Männer mit ihren Waffen im Anschlag stürmen das Schlafzimmer und stehen vor dem Bett des Ehepaars. „Polizei!“ Und „Bewegen Sie sich nicht!“ lautet die barsch gebellte Aufforderung. Nieberle und seine Frau rühren sich nicht.

→ lesen Sie hier weiter! ←