Marktoberdorf | Schulabschlussfeier am Kuhstallweiher artet aus

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Freitagabend, 10.07.2020, fand am Kuhstallweiher bei Marktoberdorf im Ostallgäu eine nicht genehmigte, inoffizielle Schulabschlussfeier statt, an der etwa 200 Personen beteiligt waren. Da die Jugendlichen die nach wie vor geltenden Corona Bestimmungen nicht einhielten und es außerdem zu kleineren Auseinandersetzungen kam, wurde die „Party“ schließlich durch mehrere Polizeistreifen aufgelöst.

Höhepunkt der Veranstaltung war eine 15-Jährige, welche so alkoholisiert war, dass sie nicht mehr ansprechbar war und zur Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Etliche Jugendliche erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.