Marktoberdorf | Polizei hat Verkehrsteilnehmer auf der B12 im Visier

Symbolbild

Am Donnerstag, 24.10.2019, und Freitag, 25.10.2019, wurde in den Abendstunden durch Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Kempten und der Grenzpolizei Pfronten eine Kontrollstelle am Parkplatz Geisenried auf der B12 durchgeführt.

Hierbei wurden neben Verstößen gegen die Gurtpflicht und unzureichend gesicherter Ladung bei Pkw und Lkw unter anderem ein Ukrainer festgestellt, der ohne die dafür erforderliche Erlaubnis in Deutschland arbeitet. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubter Einreise und unerlaubten Aufenthalts. Ein Pkw wurde ohne angebrachte Kennzeichen festgestellt. Den Faher erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro und ein Punkt. Ferner wurde durch eine Lasermessung bei einem 22-Jährigen eine Geschwindigkeit von 178 km/h bei erlaubten 100 km/h festgestellt. Ihn erwarten neben einem Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro und zwei Punkten auch ein dreimonatiges Fahrverbot.