6.6 C
Memmingen
Sonntag. 11. April 2021 / 14

Marktoberdorf | Pkw mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs – zwei Schwerverletzte – Unfallgutachter im Einsatz

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Foto: Pöppel/Symbolbild

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]

Am Freitag, 08.06.2020, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 45-jähriger Ostallgäuer mit seinem Audi die B472, von Bertoldshofen in Richtung Marktoberdorf, Lkrs. Ostallgäu

Im Übergang auf Höhe der neuen Anschlussstelle geriet der Audi-Fahrer auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw Mini einer 31-jährigen Ostallgäuerin. Im weiteren Verlauf fuhr der Audi noch gegen einen am linken Fahrbahnrand befindlichen 76-jährigen Radfahrer. Auf Grund der Schwere der Verletzungen wurde der Radfahrer mit dem alarmierten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Minifahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 31.000 Euro. Da beim Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt wurde, erfolgte eine Blutentnahme. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Arbeiten eines Unfallgutachters komplett gesperrt. Die Öffnung der Straße kann aktuell noch nicht abgesehen werden. An der Unfallstelle waren neben vier Polizeistreifen noch drei Rettungswagen, ein Notarzt, ein Unfallanalytiker und ein Rettungshubschrauber eingesetzt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE