Marktoberdorf | Nach Drogenfahrt Aufzuchtsanlage und Betäubungsmittel aufgefunden

Am Freitagvormittag, 19.04.2019, wurden bei einem 37-jährigen Pkw-Lenker drogentypische Auffälligkeiten in Marktoberdorf, Lkrs. Ostallgäu, festgestellt. Ein anschließend durchgeführter Drogenschnelltest sprach auf mehrere Betäubungsmittel an. Bei dem einschlägig bekannten Fahrer wurde anschließend eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt. Dabei fanden die Beamten eine kleine Aufzuchtanlage für Marihuana-Pflanzen sowie Kleinmengen an natürlichen und chemischen Drogen.

Erstaunlich dabei ist, dass bei dem 37-Jährigen erst vor wenigen Monaten eine Aufzuchtanlage sichergestellt wurde. In der Zwischenzeit hat er sich also neu „ausgestattet“. Auch die neue Anlage wurde nun ebenfalls sichergestellt. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Fahren unter Drogeneinfluss und Betäubungsmitteldelikten.