Marktoberdorf – Leuterschach – Hoher Sachschaden bei Brand in Dachwohnung – Bewohner nicht zu Hause

06-12-2013_ostallgau_marktoberdorf_brand_tiefgarage_feuerwehr-mod_bringezu_new-facts-eu20131206_0010

Foto: Bringezu

Am Freitagabend, 23.03.2018, ging gegen 21:50 Uhr, die Meldung bei der Integrierten Leitstelle Allgäu über den Brand einer Dachwohnung in Marktoberdorf, Ortsteil Leuterschach, im Lkrs. Ostallgäu, ein.
Ein Mitbewohner in dem Mehrfamilienhaus stellte fest, dass im Haus kein Strom mehr war. Auf der Suche nach der Ursache bemerkte er den Rauch in der Wohnung. Die Bewohner  befanden sich zum Brandausbruch nicht in der Wohnung.Durch das Rasche eingreifen der Feuerwehren aus Leuterschach, Thalhofen, Geisenried, Ronried und Wald konnte ein Übergreifen auf die anderen Wohnungen verhindert werden. Die Wohnung der Brandleider wurde durch den Brand schwer beschädigt. Der Schachschaden wird auf ca. 100.000 Euro beziffert, Personen kamen nicht zu schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.