Markt Wald | Wildschwein rammt Auto und flüchtet

wildschweine

Symbolbild

Ein 58-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwochmorgen, 04.12.2019, von Markt Wald nach Tussenhausen, Lkrs. Unterallgäu. Auf Höhe des Wertstoffhofes rammte ein Wildschwein plötzlich das Auto, verursachte einen Sachschaden von 3.000 Euro und flüchtete anschließend in den angrenzenden Wald. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. Ob das Wildtier dabei verletzt wurde ist nicht bekannt. Der zuständige Jagdpächter wurde von dem Vorfall unterrichtet.