2.6 C
Memmingen
Mittwoch. 20. Januar 2021 / 03

Linke verlangt Druck auf Arbeitgeber für Recht auf Homeoffice

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion im Bundestag, Jan Korte, hat im Zuge der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen mehr Druck der Regierung auf die Wirtschaft gefordert. Die Corona-Bekämpfung dürfe nicht länger zur Privatangelegenheit der Bürger gemacht werden, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben). „Auch die Unternehmen müssen bei einem Lockdown in die Pflicht genommen, alle Betriebsabläufe müssen unter Beteiligung der Belegschaften und Betriebsräte endlich infektionssicher organisiert werden.“

Es reiche auch nicht, wenn Bundes- und Landesregierungen die Arbeitgeber um großzügige Homeoffice-Regelungen bäten, so Korte. Die Unternehmen müssten vielmehr verpflichtet werden, Homeoffice zu organisieren, wann immer es der Betriebsablauf erlaube.

Schreibtisch, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schreibtisch, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE