Lindenberg im Allgäu | Bagger in abschüssigem Gelände abgerutscht

ac4cdb84-b55e-47ec-b400-64f09d5def6f

Foto: Rädler

Bei Arbeiten auf einer Baustelle in Lindenberg im Allgäu, Lkrs. Lindau (Bodensee) kam am Dienstagvormittag, 12.05.2020, ein etwa 17 Tonnen schwerer Bagger in abschüssigem und feuchtem Gelände ins Rutschen.

Der 26-jährige Baggerfahrer konnte die Maschine nicht mehr aus eigenem Antrieb befreien. Da der Bagger schief stand und sich in der Nähe eines Rohbaus befand, sicherte die Freiwillige Feuerwehr Lindenberg das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen am Hang ab. Der Bagger soll nun entweder durch Abgraben des umliegenden Geländes oder durch Bergung mit einem Kranwagen aufgerichtet werden. Durch kurzzeitige Straßensperrungen kann es zu geringen Verkehrsbehinderungen kommen, Sach- und Personenschaden entstand keiner, auch Betriebsstoffe traten keine aus.

 

Foto: Rädler