- new-facts.eu - https://www.new-facts.eu -

Lindau – Wohnhaus steht in Flammen – Vermisster Bewohner wird tot geborgen

20170309_Lindau_Reutin_Brand_Wohnhaus_toter_Bewohner_Feuerwehr_RR_0027

Foto: RR

Donnerstagnacht, 09.03.2017, gegen 01.00 Uhr, wurde die Feuerwehr Lindau/Bodensee durch die Integrierte Leitstelle Allgäu zu einem Zimmerbrand in der Eichwaldstraße in Lindau-Reutin alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte wurde die Alarmstufe auf „Gebäudebrand“ erhöht. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus dem Ober- und Erdgeschoss und die Flammen loderten aus dem Dach und Fenstern. Mit Hilfe einer Drehleiter wurde der Löschangriff von außen begonnen. Einsatzkräfte drangen unter Atemschutz ins Innere des Gebäudes vor, hier wurde eine Person als vermisst gemeldet. Die vermisste Person konnte von der Feuerwehr nur noch tot im Erdgeschoss geborgen werden.
Die Hochspannungsleitung am angrenzenden Bahngleis musste stromlos geschaltet werden, damit die Drehleiter eingesetzt werden konnte. Die Feuerwehr war mit zehn Fahrzeugen und rund 60 Mann im Einsatz. Ebenso Notarzt, Rettungswagen und Einsatzleiter Rettungsdienst.
Brandermittler des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Memmingen sind vor Ort und suchen nach der Brandursache, die zum Tod des Mannes geführt haben.

 

Foto: RR

 


Ausgedruckt von new-facts.eu: https://www.new-facts.eu

Adresse: https://www.new-facts.eu/lindau-wohnhaus-steht-in-flammen-vermisster-bewohner-wird-tot-geborgen-213278.html

© 2016 New-Facts.eu.