Lindau | Mann greift Frau auf offener Straße an – Zeugen gesucht

Symbolbild

Am Donnerstag, 24.10.2019, gegen 21:45 Uhr, wurde eine 58-jährige Frau in der Friedrichshafener Straße in Lindau am Bodensee von einem zunächst unbekannten Mann angegriffen. Die Kriminalpolizei Lindau sucht nun nach weiteren Zeugen und Schuhe der beiden Personen.

Der Mann näherte sich der Frau von hinten und brachte sie zu Boden. Dort versuchte er die Frau am Hals zu packen, diese wehrte sich aber aus Leibeskräften. Ein zufällig vorbeikommender Motorradfahrer bemerkte die beiden Personen am Boden und kam der Frau zu Hilfe. Daraufhin flüchtete der Angreifer zunächst in Richtung Aeschach. Die Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Da der Tatverdächtige jedoch im Kampf mit der Frau offenbar einen Schuh verloren hatte, kam dieser noch vor dem Eintreffen der bereits verständigten Polizeistreife zum Tatort zurück und holte sich den fehlenden Schuh. Er flüchtete nun endgültig wiederrum in Richtung Aeschach. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte ein 32-jähriger rumänischer Staatsangehöriger festgenommen werden, der der Tat dringend verdächtig wird, die Tat jedoch bestreitet. Er trug bei der Festnahme keine Schuhe und war barfuß unterwegs. Derzeit kann nicht gesagt werden, welche Absicht hinter dem Überfall stand. Die Kriminalpolizei Lindau hat die Ermittlungen aufgenommen.

In Zusammenhang mit dem Überfall ruft die Kriminalpolizei Lindau mögliche weitere Tatzeugen auf, sich dringend unter der Telefonnummer 08382/910-0 bei der Polizei zu melden. Weiterhin bittet die Polizei um Hinweise zum möglichen Verbleib der weißen Turnschuhe / Sneaker des Tatverdächtigen. Außerdem fehlt der Geschädigten auch noch ein schwarzer Damenschuh mit Absatz der Marke Gabor, Größe 6. Auch hier bittet die Polizei um Hinweise zum Verbleib.