-2.8 C
Memmingen
Dienstag. 09. März 2021 / 10

Lindau (Bodensee) | Drogen- und Waffenfund bei Ruhestörung

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 25.10.2020, gegen 23:00 Uhr, wurden Polizeibeamte der Polizeiinspektion Lindau (Bodensee) zu einer Ruhestörung in die Zwanziger Straße gerufen.

Der Mitteilung zufolge sollte ein Bewohner der Örtlichkeit in seiner Wohnung herumschreien, so dass der Beschwerdeführer nicht schlafen konnte. Bei Eintreffen am Objekt konnte zunächst eine 61-jährige Lindauerin angetroffen werden, die die Beamten in die Wohnung des Ruhestörers bat. Dort konnte der 58-jährige Mitbewohner angetroffen werden. In der Wohnung roch es stark nach Marihuana. Wie sich schnell herausstellte, stammte der Duft von einer Cannabispflanze, die in der Wohnung angebaut worden war. Weiter fanden die Polizeibeamten ein Fläschchen mit CBD-Tropfen. In der Wohnung konnte auch eine verrostete Pistole aufgefunden werden. Die Herkunft der Waffe ist nicht geklärt. Auch steht nicht fest, ob die Schusswaffe noch funktionstüchtig ist.

Den 58-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Anbau von Cannabis sowie unerlaubtem Waffenbesitz.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE