5.5 C
Memmingen
Samstag. 06. März 2021 / 09

Lindau (Bodensee) | 55 000 Euro Bargeld bei Fahndungskontrolle festgestellt

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Zwei Männer aus Österreich wurden am Donnerstagabend, 20.01.2021, durch Beamte der Grenzpolizei Lindau (Bodensee) kurz nach der Einreise aus Österreich in Lindau einer Fahndungskontrolle unterzogen.
Im Pkw fanden die Fahnder, versteckt unter dem Beifahrersitz, eine Stofftasche mit 55.000 Euro Bargeld. Auf Befragen konnten die Männer anfangs keinen plausiblen Grund nennen, warum sich das Geld im Fahrzeug befindet; ein geplatzter Fahrzeugkauf in Dornbirn sei nach späterer Aussage dafür ausschlaggebend. Auch zu der Herkunft konnten sie nur sehr ungenaue Auskünfte geben.
Aufgrund der Umstände und der Aussagen gingen die Polizeibeamten davon aus, dass es sich gegebenenfalls um inkriminiertes Geld handeln könnte. Die Grenzpolizisten beschlagnahmten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft das Geld vorläufig. Die beiden Männer fuhren nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen zurück nach Österreich.
Die Kripo Lindau hat die Ermittlungen mit dem Ziel aufgenommen, die Herkunft und den Verwendungszweck des Geldes zu klären.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE