-1.5 C
Memmingen
Freitag. 03. Dezember 2021 / 48

Lesen auf Türkisch: 5 Bücher für den Anfang

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Eine neue Sprache zu lernen kann manchmal ganz schön kompliziert sein.

Wenn Du Dich während Deines letzten Urlaubs in der Türkei und in die türkische Sprache verliebt hast oder auch gerne in der Lage wärst mit Deinen türkischen Verwandten und Freunden auf ihrer Muttersprache zu kommunizieren, dann kannst Du hier die fünf interessantesten Bücher zum Thema entdecken, die verschiedene Lernmethoden verwenden. Auch wenn Du die Sprache für Deinen Job benötigst, sind diese Bücher perfekt für Dich geeignet.

Diese Bücher vermitteln Dir innerhalb weniger Lektionen die Basics der modernen türkischen Sprache. Wenn Du Dich für eins der Bücher entschieden hast, dann sorgen verschiedene Thalia Gutscheine für ganz besondere Schnäppchen bei Deiner nächsten Bestellung.

1.     Türkisch? Ganz Einfach!: Türkisch für Alle!

Der Autor Murat Baran überzeugt mit einem sehr übersichtlichen Buch, das Dir mit jeder Menge Tabellen und Beispielen die türkische Sprache und Grammatik näherbringt.

Dieses Werk hat aber noch mehr zu bieten, denn mit Sätzen und Fragen für den Alltag und türkischen Sprichwörtern macht das Lernen besonders viel Spaß.

  1. Günaydın – Einführung in die moderne türkische Sprache, Teil 1

Hier erwarten Dir nicht nur die Grundlagen der Grammatik, sondern auch jede Menge Vokabeln und Fakten über die Türkei. Auf den kulturellen Aspekt legt man hier besonders viel Wert, denn das Buch ist mit Comicausschnitten und Dialogen angereichert.

In diesem Buch steht generell der Wortschatz im Vordergrund, denn die Lektionen beginnen mit Texten und Aufgaben und die Grammatik wird erst am Ende jedes Kapitels erklärt. Natürlich enthält dieses Buch auch die Lösungen der Aufgaben, damit Du Deine Lösungen selbst kontrollieren kannst.

Damit Du Dein Hörverstehen verbessern kannst, kannst Du auch die passende CD zum Buch bestellen und Dir sämtliche Materialien anhören.

  1. Das Erste Türkische Lesebuch für Anfänger

Wenn Du schon etwas Vorwissen mitbringst, dann ist dieses Buch von Kemal Osman genau das richtig für Dich. Denn zusätzlich zum Grammatikbuch, solltest Du natürlich auch eine einfache Lektüre nutzen. Falls Du mal ein Wort des Textes nicht verstehen solltest, ist das auch kein Problem, denn direkt neben den Texten auf Türkisch, steht auch eine deutsche Übersetzung.

Die wichtigsten Vokabeln werden hier ständig wiederverwendet, weshalb es Dir besonders leicht fallen sollte, sie Dir zu merken. Dieses Buch ist für alle geeignet, die gerne lesend die neue Sprache erlernen wollen.

4. Türkische Sprichwörter: dtv zweisprachig für Einsteiger

Für alle Sprachbegeisterten lohnt sich die Anschaffung dieses Buches, denn wenn Du nach und nach die Sprichwörter lernst, wirst Du nicht nur mehr über die Kultur erfahren, sondern Dich auch Hals über Kopf in diese Sprache verlieben.

Sobald Du ein Sprichwort auf Türkisch sagen kannst, werden nicht nur alle Deine Bekannten staunen, sondern Du wirst auch mit dem Lernen garnicht mehr aufhören können.

  1. Türkisch ohne Mühe!

Die bekannte ASSiMiL Methode hilft Dir mit Alltagsdialogen im Handumdrehen einfache Sätze sagen zu können. Damit Deine Aussprache auch komplett richtig ist, kannst Du Dir die Audio-Aufnahmen von Muttersprachlern anhören und anschließend nachsprechen. Nach jedem Dialog gibt es einfache Aufgaben, die Dir beim Einprägen des Wortschatzes helfen.

Mit den vorgestellten Büchern kann beim Sprachenlernen nicht mehr viel schief gehen. Allerdings solltest Du zuerst entscheiden, welche Methode am besten zu Dir passt, denke einfach darüber nach, wie Du bisher andere Sprachen erlernt hast und was Dir dabei am meisten Spaß bereitet hat.

Der älteste Fund der türkischen Sprachen wird auf den Stamm der Oghusen zurückgeführt und stammt aus dem siebten Jahrhundert. Die Sprache wurde mit der Zeit auch von der persischen Sprache und der arabischen Sprache beeinflusst.

Wusstest Du, dass bis 1928 in der Türkei mit der arabischen Schrift geschrieben wurde? Also hast Du gerade nochmal Glück gehabt, denn der damalige Präsident entschied sich für eine Sprachreform, die das lateinische Alphabet eingeführt hat und jede Menge arabische und persische Wörter mit Neologismen ersetzt hat.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE