22 C
Memmingen
Sonntag. 20. September 2020 / 38

Leipheim | Sexuelle Belästigung im Freibad – Siebenjähriger von zwei Männern unsittlich berührt

-

ANZEIGE

[responsivevoice_button voice=”Deutsch Female” responsivevoice_button buttontext=”Beitrag vorlesen”]
Am Samstagmittag, 01.08.2020, zwischen 13:45 Uhr und 15:00 Uhr, ereignete sich ein Sexualdelikt im Leipheimer Hallenbad. Ein siebenjähriger Junge wurde im Außenbecken durch zwei alkoholisierte Männer im Alter von 31 und 41 Jahren unsittlich berührt. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen vor Ort stellte sich heraus, dass die beiden Männer im Verdacht stehen, weitere Jungen unsittlich angefasst zu haben.
Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen beide Tatverdächtige fest und brachten sie zur Polizeiinspektion Günzburg. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Memmingen entlassen. Die Erstermittlungen wurden durch den Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen getätigt. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Neu-Ulm.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email